Kevin holt das vierte Mal infolge - den Landesmeistertitel

am .

Kevin holt das vierte Mal infolge - den Landesmeistertitel

Kostenloses Schnuppertraining bis zum Jahresende, für alle Interessierten

Bad Frankenhausen (or) Am vergangenen Samstag war es für die Karateka des Kyffhäuser Karate

Dojo`s e.V. endlich wieder soweit, auf ging’s nach Meuselwitz zu den 24. Thüringer Landesmeisterschaften im Karate der Kinder.

338 Kinder aus vielen Thüringer Vereinen gingen an diesem Tag durch die Zweifelderhalle in Meuselwitz. Schon bei den ersten Wettbewerben der jüngsten Kindergruppe, merkte man ein starkes Niveau wie in den Vorjahren. Die teilnehmenden Vereine schickten an diesem Tage ihre Besten aus den Dojo`s. So auch unser Dojo, der einzigste Kämpfer war Kevin Andreè als amtierender Landesmeister im Kata-Einzel Wettbewerb.

Trainer Olaf Reichelt machte sich berechtigte Hoffnung, das Kevin Andreè seinen Titel nicht nur verteidigt, sondern das vierte Mal in Folge ganz oben steht. Dies gelang noch keinem im Verband, dass man in einer Disziplin bei den Kindern vier Jahre lang die Konkurrenz hinter sich lässt. Dies zeugt von Willensstärke  um einmal auch was Großes zu erreichen.

Trotz der vielen Wettkampfjahre ging Kevin immer noch mit einer Portion Nervosität in den Wettkampf. Aber schon nach dem ersten Sieg in der ersten Runde, legte sich diese. Ab da lief er wie ein Uhrwerk, von Runde zu Runde gewann er seine Vergleiche gegen die Gegner aus Meuselwitz, Erfurt, Hirschberg und Königsee immer mit  3:0 Kampfrichterstimmen.

Im Kampf um den Titel ließ Kevin wie schon im Vorjahr nichts mehr anbrennen und gewann ebenfalls klar mit 3:0. Die Freude war groß bei Kevin und seinem Anhang, nach den Titelgewinnen im den letzten drei Jahren, heißt das Ziel nun auch im kommenden Jahr bei den Schüler erfolgreich zu seien um an den Deutschen Meisterschaften in Bielefeld teilnehmen zu können.

Der Thüringer Landestrainer im Kata-Wettbewerb, Andreas Kolleck 6. Dan, beglückwünschte ihn nicht nur, sondern berief ihn den Landeskader der Schüler.

Nach Rücksprache mit dem Heimtrainer Olaf Reichelt, beschloss man den jungen Kämpfer des Kyffhäuser Karate Dojo, im nächsten Jahr bei nationalen Meisterschaften und Turnieren mit kämpfen zu lassen um auch auf dieser Ebene Erfahrungen zu sammeln.

Drücken wir Kevin mal die Daumen und wünschen ihm viel Durchhaltekraft, damit er im kommenden Jahr an den deutschen Meisterschaften in Bielefeld teilnehmen kann. Dies wäre der nächste große Schritt um vielleicht auch mal international für unser Dojo bzw. Land an den Start gehen zu können. Denn ein Ziel haben viele jungen Karateka, im Alter von Kevin, irgendwann mal Olympiateilnehmer zu sein.

Denn eins muss man auch wissen, dass Internationale Olympische Komitee, hat die Sportart Karate für Olympia 2020 in Tokyo erstmals zu gelassen.

Wer auch einmal selbst dieses Flair verspüren möchte, oder vielleicht Interesse hat, diese alte japanische Kampfkunst etwas genauer kennen zu lernen, dem sei gesagt, dass man für die verbleibenden Wochen des Jahres kostenlos am Training im Kyffhäuser Karate Dojo e.V. in Bad Frankenhausen teilnehmen kann. Egal wie alt, jeder ist herzlich willkommen und wird in seiner Altersklasse auch entsprechend trainiert.

Infos zu Trainingszeiten unter Tel.: 034671-64421 oder www.kyffhaeuser-karate.de

 

High Quality Free Joomla Templates by MightyJoomla | Design Inspiration FCT