Meister

Previous Next
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ueshiba Morihei
sah die Harmonie und Liebe im Aikidô als Mittel, die Menschen der Welt zu vereinen
Funakoshi Yoshitaka
Funakoshis dritter Sohn
Nakayama Masatoshi
Sohn einer Kendo-Familie
Tetsuji Murakami
Verfechter des Shotokai 
Mabuni Kenwa
Der Begründer des Shito-Ryu
Tetsuhiko Asai
japanischer Meister des Karate-Do, Träger des 9. Dan
Keido Yamaue
gründete das Yamaue Ryu Aiki Jutsu
Tamayose Hidemi
der stille Meister
Higaonna Kanryo
Begründer des Naha-Te
Kase Taiji
Sohn eines Judo-Lehrers, trainierte bereits mit 6 Jahren
Itosu Yasutsune
wurde schon früh nach den Regeln der Samurai erzogen
Sokon Matsumura
sein Stil wurde stark durch alte chinesische Shaolin-Techiken geprägt
Isao Obata
war ein traditioneller Meister aus der Gruppierung Egami
Shigeru Egami
duldete absolut keine Abänderungen von Funakoshis Lehre
Hiroshi Shirai
Ehemaliger JKA-Instruktor, heute 10. Dan
Sakugawa Shungo
Er änderte seinen Namen in "Sakugawa" um, nachdem er...
Gogen Yamaguchi
wichtigster Schüler Myagis
Hidetaka Nishiyama
hatte die Vision, Karate zu allen Menschen in allen Altersklassen zu bringen
Funakoshi Gishin
Begründer des modernen Karate-do
Matsumora Kosaku
Mitbegründer des Tomari-Te
Choki Motobu
Ein harter Mann, adliger Abstammung
Massimo Abate
vermiitelt traditionsbewusstes Karate
Masutatsu Oyama
Sein eigentlicher Name war Hyung Yee
Chojun Miyagi
Der Begründer des Goju-Ryu Karate-Stils
Azato Anko
Einer der bekanntesten Meister des Okinawa-Karate

Chojun Miyagi

am .

chojun miyagi0

Chojun Miyagy

Chojun Miyagi (jap.Miyagi Chojun, * 25. April 1888 in Naha, Okinawa, † 8. Oktober 1953 auf Okinawa) ist der Begründer des Goju-Ryu Karate-Stils. Im Alter von neun Jahren (oder elf; hier sind sich die Quellen nicht einig) begann er mit dem Training des Karate.

Als Teenager wurde er Schüler von Higaonna Kanryo, nach dessen Tod er nach Fukien in China reiste, wie es Kanryo Higashionna auch schon getan hatte. In China trainierte er die Shaolin- und die Pakua-Form. Durch dieses Training und die Erfahrungen in Miyagi zuerst trainierten Systems (Naha-Te) entstand mit der Zeit Miyagis Goju-Ryu (dt. Hart-Weich-Stil).

Nach seiner Rückkehr nach Naha eröffnete Miyagi sein eigenes Dojo.
Miyagis Ambitionen lagen in der Verbreitung des Karate. So führte er Karate in Schulen und anderen sozialen Einrichtungen ein. Er entwickelte die Kata Sanchin, als harten Aspekt des Goju-Ryu, und die Kata Tensho als weichen Aspekt.

weitere

High Quality Free Joomla Templates by MightyJoomla | Design Inspiration FCT