Dojo

Trainer und Meister

am .

Olaf Reichelt

reichelt 160

5. Dan KARATE Shotokan (16.10.2015)
1. Dan Kyusho-Jitsu (03.02.2018)
Trainer-B Lizenz Karate (01.12.1996)
1. Meistergrad SaCO (15.06.1996)
SaCO-Trainer Lizenz (15.06.1996)
3. Kyu Hanbo-Jitsu (14.09.1996)
TKV-Prüfungsreferent

Geschäftsstelle: Am Teichfeld 76,
Tel.: (034671)64421

 

Lukas Langenhahn

1. Dan (17.10.2014)Lucas8x6

 

 

 

 

 

 

Thomas Illing

2. Dan Karate Do (Stiloffen) (03.02.2018)Thomas8x6

 

 

 

 

 

 

 

Steffen Poranski

2. Dan Karate Do (Stiloffen) (03.02.2018)
Steffen8x6

 

 

 

 

 

 

 

Sponsoren

am .

Natürlich möchten wir an dieser Stelle unsere Sponsoren erwähnen.

Gruppenbild August 2009
mit Sponsoren bzw. deren Vertreter (Fr. Cerny - Volksbank, Herr Handke - SpoWa Am Anger). Wir sagen: 'Dankeschön'!

Nordthüringer Volksbank
Bad Frankenhausen
SpoWa
Babette & Ronny Pötzsch GbR
  Gründung & Existenz
Agentur fur Existenzgründungen
Olaf K. Reichelt
Denke-Werbung
Erfurter Str. 45
06567 Bad Frankenhausen
pwd GROUP GmbH
Frankenhäuser Allee 43a
06567 Bad Frankenhausen OT Esperstedt

Demografisch

am .

Hier mal unser Verein in Zahlen und Fakten...
Die Altersverteilung der Karate-/ Aikido- und Aerobic-SportlerInnen unseres Vereins gestaltet sich derzeit - November 2014 - folgendermaßen:

 


Anzahl Mitglieder je Altersgruppe

 Hier die Altersverteilung im Detail, also Anzahl der Mitglieder je Alter

 Anzahl Mitglieder in den einzelnen Altersgruppen

 Altersverteilung in der Karate-Sektion

 Verlauf der Mitgliederanzahl in den Altersgruppen seit März 2010

 Verlauf Mitgliederanzahl

 Verlauf nach Altersgruppen und Geschlecht

 Anzahl Mitglieder je Sektion

 Verlauf Mitgliederanzahl nur Sektion Karate

"Unsere" Alterspyramide

 Anzahl der Geburtstage, die unsere Mitglieder im Monat "verursachen"

 ...und die Anzahl der Mitglieder nach Mitgliedschaft im Verein in Jahren

Karate-Aerobic

am .

Worum geht es beim Karate-Aerobic?

aufmaerob 160

Beim Karate-Aerobic werden Karate-Elemente zu cooler Musik in einem Kondition-Ausdauer-Training zusammengebracht. Dabei geht es aber nicht um die Kampfkunst oder etwa Selbstverteidigung an sich, sondern die Bedeutung liegt eher in der Entwicklung einer gewissen Fitness durch gymnastische Übungen - unterstützt durch rhythmische Musik.

Es ist jedoch mehr als „nur“ Sport im eigentlichen Sinne. Denn nicht nur das gemeinsame Schwitzen, auch der Gruppenzusammenhalt, der sich mit der Zeit in einem Kurs entwickelt, ist es, was Karate-Aerobic in unserem Dojo ausmacht.
Das perfekte Ganzkörperworkout für jederman, egal ob jung oder alt, ob durchtrainiert oder korpulent...

Wie läuft so eine Trainingsstunde ab?

aufmaerob 160

Karate-Aerobic-Trainingseinheiten sind sehr unterschiedlich gestaltet. Ob nun jeweils mehr Gewichtung auf Bein- oder Armtechniken gelegt wird, liegt ganz an den individuellen Gegebenheiten. Grundsätzlich jedoch sind die eigentlichen Übungen stets von einer Aufwärmphase am Beginn, sowie entsprechenden Enspannungsübungen am Ende, umrahmt.

Für wen ist Karate-Aerobic gedacht?

Es ist ganz gleich ob jung oder alt, ob schlank oder dick, jeder trainiert in den Kursen nach seinen Gegebenheiten, welche aber nach und nach steigen werden. Man wird Veränderungen an sich bemerken und auch Gewicht verlieren. Der Körper baut eine Fitnessmuskulatur auf und die Ausdauer wird sich merklich steigern – ein perfektes Kondition-Ausdauer-Training, welches die Fettverbrennung anregt und die Figurbildung unterstützt.

Wann und wo findet das Training statt?

aufmaerob 160

Einmal wöchentlich, jeden Dienstag (siehe Trainigszeiten) trifft man sich in der Sporthalle in der Feldstrasse (Bad Frankenhausen).

Wer also Interesse hat, sich wenigstens einmal wöchentlich unter fachmännischer Anleitung so richtig "auszupowern" hat hier die Möglichkeit.
Normale Joggingsachen sowie Turnschuhe mit heller Sohle sind völlig ausreichend.

Wichtiger Tipp: Bringt ein Handtuch und viel zu trinken mit!

Verein

am .

Der Vorstand des Kyffhäuser Karate Dojos e.V.

  
Vereinsvorsitzender  Olaf Reichelt 
2. Vorsitzender  Dominik Abt 
Finanzwart  Martin Holzhause
Sportwart  Lukas Langenhahn
Schrift-/ Pressewart  Steffen Poranski
Frauenreferentin Mandy Wangemann
Jugendwart Sven Wangemann
Vereinssatzung

Die Satzung des Kyffhäuser-Karate-Dojo e. V. kann hier [88 KB] eingesehen bzw. herunter geladen werden.

Beiträge (Stand 2017)

Tarif  betrifft  Beitrag/
Halbjahr in EUR
 
Normalbeitrag   Shotokan Karate Do, Aikido
(auch bei Nutzung beider Angebote)
   60,00 
Ermäßigter Beitrag Karate-Aerobic-Gruppe,
Aikido-Kindergruppe
   45,00
Familienbeitrag   bis 3 Familienmitgliedern aus
gleichem Haushalt 
 120,00
Pro-Mitgliedsbeitrag Mitglieder welche den Verein unterstützen
ohne aktiv am Training teilzunehmen
    6,00 
Achtung!
Die Abbuchung (Lastschriftverkehr) der Beiträge erfolgt regelmäßig halbjährlich im Voraus für das folgende Kalenderhalbjahr zum 15. Mai und zum 15. November jeden Jahres.
Bitte gewährleistet, dass zum o.g. Termin Euer Konto ausreichend gedeckt ist. Ansonsten fallen Rückbuchungsgebühren an, die eigentlich vermieden werden könnten.
Bei eventuellen Problemen bitte rechtzeitig den Finanzwart bzw. die Geschäftsstelle informieren. Und es wird eine Lösung gefunden!

Trainingszeiten

am .

Karate-Training findet in der Sporthalle (Feldstraße) statt.

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
17:30-
19:00
Jugend (alle
Graduierungen)
  Jugend (alle
Graduierungen)
   
19:00-
21:00
Oldies (alle
Graduierungen)
  Oldies (alle
Graduierungen)
   
19:30-
22:00
Aikidô
(Sporthalle
Udersleben)
     Qi Gong, SV
(ab 18 J.)
 Aikidô
(Sporthalle
Udersleben)
20:00-
21:30
  Kara-Te-Robic    

Training in den Schulferien:

Montag - alle Karate-Gruppen 18.00-20.00 Uhr

Anfänger

am .

Was erwartet den Anfänger bei uns?

karatelehrgang 160

Zunächst sollte man sich erst einmal von etwaigen Vorurteilen verabschieden, denn: Beim Karate geht es nicht darum, hilflose Bretter zu zerschlagen oder arme Dachziegel brutal zusammen zu treten. Es ist auch nicht oberste Priorität eines Karate-Kämpfers seine Mitmenschen anzugreifen.

Nein, beim Karate geht es in erster Linie um Selbstbeherrschung, Disziplin und vor allem Abwehrtechniken. Und von denen gibt es wahrlich eine Menge. Aber natürlich beinhaltet Karate auch etliche Schlag- und Tritttechniken, welche einem potentiellen Gegner ziemlich zu schaffen machen können. Es wird aber nebenbei besonders Wert auf Verbesserung von Kondition, Konstitution und Körperbeherrschung gelegt.

Tsukis - ständige Begleiter

karatelehrgang 160

Ungeachtet dieses durchaus nicht-aggressiven Aspekts von Karate, wird sich wohl wahrscheinlich ein jeder Anfänger während seiner ersten Trainingsstunden an einem Platz im Dojo wieder finden, damit beschäftigt, Tsukis (Faustschläge) zu üben. Doch gerade diese Tsukis gehören zu den wichtigsten Angriffstechniken mit den Armen und sie werden einen Karateka auf seinem Weg ständig begleiten. Demzufolge werden sie auch gründlich trainiert. Dann folgen normalerweise Übungen, um sicher zu stehen, richtige und sichere Vor- und Rückwärtsbewegung, aber auch der erste Fußtritt wird schon auftauchen. Nach zwei Wochen Training wird sich schließlich so mancher angehende Karateka über sein Unvermögen wundern, seine Arme und Beine koordiniert zu bewegen.

Voneinander lernen

karatelehrgang 160

Da im Kyffhäuser Karate Dojo ständig Anfänger dazu kommen, besteht für diese meist die Option, sich bei den Erfahrenen an zu sehen, sprich: abzugucken, wie es mal aussehen soll. Ein weiterer Vorteil dieser leicht gemischten Gruppen besteht darin, dass bei den verschiedenen Partnerübungen Anfänger mit unterschiedlichem Erfahrungsschatz voneinander lernen können und auch sollen. Das Lernen von etwas neuem ist gewiss viel einfacher, wenn zumindest ein Partner weiß, was er tun soll.

Darüber hinaus bietet einem das Erlernen einer Sportart auch immer die Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, oder einfach mal den Alltag hinter sich zu lassen, einmal richtig abzuschalten und etwas ganz anderes zu tun.

Karate für Kinder

am .

kindkarate 160

Kinder - zumindest die meisten - bewegen sich heutzutage zu wenig. Daraus lässt sich kaum ein Vorwurf machen, denn Faktoren wie Fernsehen, Computer, Schulunterricht etc. begünstigen die sitzende Lebensweise. Mit sportlicher Betätigung kann dem jedoch gezielt entgegen gewirkt werden. Hier gilt - wie in allen Bereichen:

 

Vielfalt geht vor Einseitigkeit

Mediziner und Pädagogen empfehlen für Kinder ein möglichst vielseitiges Training, wobei sich - je nach Altersstufe - eine unterschiedliche Zusammensetzung der sportlichen Aktivitäten anbietet.

Zu berücksichtigen sind hierbei nicht nur körperliche Aspekte, sondern auch die Herausbildung sozialer Kompetenzen und die Förderung von Flexibilität, Konzentration und Koordinationsvermögen.

Das Training im traditionellen Karate umfasst ein riesiges Spektrum an Übungsformen, die alle Bereiche des Körpers und des Geistes ansprechen.

Karate (jap. „leere Hand“) ist eine Kampfkunst, deren Geschichte weit bis ins 19. Jahrhundert zurück reicht. Es beinhaltet waffenlose Techniken, wie Block-, Schlag-, Tritt- und Stoßtechniken.

Den Kindern werden bei uns sowohl traditionelle Karatetechniken, als auch konditionelle Fähigkeiten, wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit vermittelt.

Wieso ist gerade KARATE gut für mein Kind?

weil es:

  • das Reaktionsvermögen steigert
  • die Konzentrationsfähigkeit erhöht
  • zur Selbstdisziplin schult
  • den Körper kräftigt
  • Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn trainiert
kkdfreunde 160

Fitness- und Geschicklichkeitsübungen werden genau so trainiert wie Kihon (Grundtechniken), Kata (Bewegungsabläufe) und Kumite (Freikampf, bei den Kindern in entsprechend entschärfter Form).

Bei allen Übungen wird außerdem auf Höflichkeit und Achtung untereinander Wert gelegt und im Training stets gefordert.

Dabei werden die Fortschritte der Kinder ahhand farbiger Gürtel bzw. an diesen angebrachte Farbstreifen (sogen. "Schnipsel") erkenbar. Bei Gürtelprüfungen, bei denen die Kinder dann zeigen können, was sie schon alles gelernt haben, werden diese Leistungen dann evtl. mit Gürtel bzw. "Schnipsel" belohnt.

Das Training ist aber auch sehr gut für schwächere Kinder geeignet. Da es sich hierbei um eine Einzelsportart handelt, die in der Gruppe ausgeführt wird, kann jedes Kind entsprechend seines Alters und seiner Fähigkeiten Fortschritte machen und trotzdem einer Gruppe angehören. Eine Ausgrenzung aufgrund schwächerer Leistungen gibt es nicht.

Unser Dojo

am .

Lage unseres Dojos in Bad Frankenhausen
(klick für groß)

Das Training findet in der Sporthalle der Grundschule, Feldstr. 17 statt.

ÜBRIGENS...

Für alle, die noch etwas unentschlossen sind, und nicht so recht wissen, was da beim Karate so abgeht, und lieber erst mal nur "reinschnuppern" wollen - kein Problem!

 

Wir bieten 2 mal kostenloses Probetraining!

Also, worauf wartet Ihr noch?!
Auf zum Dojo!

dojolage

 Lage unseres Dojos - klick für groß

Gefunden

High Quality Free Joomla Templates by MightyJoomla | Design Inspiration FCT