LM d. Schulen Schleiz 2015

am .

 Gleich nach den Ferien in die Wetgtkampfphase

Kinder und Schüler kämpften für ihre Schulen landesweit mit Erfolg

Am Samstag, den 12.September fanden die Landesmeisterschaften im Karate der Schulen Thüringens in Schleiz statt. Hierbei nahmen 180 Mädchen und Jungen aus 38 Schulen Thüringens teil.
Nach Eröffnung des Wettkampfes durch den Schleizer Bürgermeister, ging es in 28 Kategorien mit 270 gemeldeten Starts Punkt 9:00 Uhr los. So auch für den Nachwuchs des Kyffhäuser Karate Dojos, die für ihre Schulen an den Start gingen, unter der Betreuung von Trainer Dominik Abt und der Tatkräftigen Unterstützung der Eltern des Nachwuchses. Trotz geringer Vorbereitung mit gerade mal 4 Trainingseinheiten nach den langen Ferien, war kaum Hoffnung auf erfolgreiche Platzierungen der Nachwuchskarateka vom Kyffhäuser.

Dennoch sollte es anders kommen. Den Anfang machten die Kleinsten des KKD mit dem zweifachen Landesmeister Kevin Andree. Dieser holte sich im Kata Einzel der Kinder, gleich als Motivation für die anderen Karateka des Heimatdojo, den 1. Platz. In derselben Altersklasse im Kumite (Freikampf) kam dann aber wieder der Dämpfer. Hier verlor Kevin knapp mit 4:3 in der ersten Runde. Doch dies sollte niemanden entmutigen, so folgten überraschende Leistungen von Paul Wichmann, welcher einen starken 2. Platz im Kata Einzel in seiner Altersklasse gewann und im Kumite (Freikampf) Einzel sogar den 1.Platz erreichen konnte. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Lukas Gresko und Manuel Paul in ihren Alters- und Graduierungskategorien. Obwohl beide in der 1. Runde im Kata Einzel ausschieden, kämpften sie im Kumite Einzel mit Herz und erreichten einen 2. und 3. Platz.

Erfolgreiche Riege des KKD

Für Raiko Schulz lief es an diesem Tag nicht so gut. Er schied in der ersten Runde im Kata Einzel aus. Nachdem sich die erste große Aufregung bei ihm gelegt hatte, konnte er zusammen mit Kevin und Lukas im Kata-Team-Wettbewerb einen beachtlichen 3. Platz erstreiten.
Ebenfalls Bronze errangen die Jungs Lukas, Kevin und Manuel im Kumite Team Wettbewerb.

Nachdem die Jüngsten ihren Soll erfüllt hatten, mussten die Schüler ihr „noch vorhandenes“ Können unter Beweis stellen. So starteten gegen Mittag dann Anton Krumpholz, Nico Köhler, Tristan Wille und Paul Wangemann für ihre Schulen. Auch hier spürte man von Anfang an die Aufregung bei den pubertierenden Jugendlichen und die fehlende Trainingsvorbereitung für einen Wettkampf. So verabschiedeten sich alle vier gleich in der ersten Runde im Kata Einzel der Schüler. Im Kumite Einzel hatte man das Gefühl, dass es nach dem Ausscheiden von Anton in der 2. Runde so weiter geht. Jedoch belehrten uns die Schüler wie Nico, Tristan und Paul eines Besseren. Sie kämpften in ihrem Pool so gut, dass sie sich im Halbfinale gegen überstanden. Dabei hatte Nico (2.Platz) das glücklichere Ende und zog in das Finale ein. Für Tristan und Paul blieb dennoch ein guter 3. Platz.

Im Kumite-Teamwettbewerb wurden die Altersklassen der Schüler und Jugend aus zeitlichen Gründen zusammengelegt,. Dadurch stieg natürlich auch das Niveau. Trotz des kleinen Nachteils unserer Schüler, zeigten alle zwar den notwendigen Respekt gegenüber den älteren Mitkonkurrenten, aber man kämpfte sich mit Herz und Leidenschaft bis ins Finale durch, wo man dann dem Team aus Meuselwitz unterlag. Mit dem 2.Platz im Kumite-Team konnten Anton, Paul und Nico im Team noch ein achtbares Zeichen setzen.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Start in das neue Wettkampfjahr, obgleich mit fehlender und kurzer Wettkampfvorbereitung. Hoffentlich haben die jungen Karateka, im kommenden Jahr mehr Zeit zur Vorbereitung, um nicht gleich nach den großen Ferien wieder an den Start gehen zu müssen. Dennoch war es ein erster Test nach den großen Ferien, um zu wissen wo man steht und was noch - bis zu den nächsten Wettkämpfen Ende Oktober zum ASAHI-CUP und den Landesmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen Ende November in Meuselwitz - alles trainiert werden muss.

Olaf Reichelt

High Quality Free Joomla Templates by MightyJoomla | Design Inspiration FCT